Der Ortungseinsatz vor Ort

POINT vor Ort - termingerecht und planvoll

Alle Fahrzeuge unseres Unternehmens sind mit Feuchtemessern und Digitalkameras ausgerüstet. Vorteil: Der Schaden wird sofort aufgenommen.
Das Angebot für eine eventuelle Trocknung kann sofort erstellt werden, ohne dass nochmals eine Ortsbesichtigung erfolgen muss. Jeder Messtechniker des Unternehmens ist aus diesem Grund im Bereich der Trocknungstechnik ausgebildet und fachkundig.

POINT - spart Zeit und Kosten.

Durch diese Verfahren sind weitere zeit- und kostenintensive Besichtigungstermine nicht mehr erforderlich. Wir halten immer die entstandenen Feuchtigkeitsschäden fotografisch fest. Diese können so der Versicherung bzw. dem Sachverständigen für eine Erstinformation zusätzlich zum Messprotokoll per E-Mail zugesendet werden.

Technische Spezialgeräte

Technische Spezialgeräte sind in jedem Einsatzwagen unseres Unternehmens vorhanden. Sie gehören zur Grundausstattung. Dadurch sind unsere Messtechniker, die an sämtlichen Geräten ausgebildet wurden, an jedem Schadensort bestens ausgerüstet und in der Lage, auf alle Gegebenheiten vor Ort individuell einzugehen.
Hierdurch ist es für POINT möglich, bei jedem Messeinsatz die Leckage, egal ob an druckführenden oder drucklosen Leitungen, zu orten.

Ausrüstung für druckführende Leitungen:

  • Infrarot-Messtechnik (Thermografie)
  • elektroakustisches Horchgerät
  • Messgasgerät für Kleinstleckagen
  • Hochfrequenz-Trassenortung zur Lagebestimmung
  • digitale Druckprüfpumpe
  • Kompressor

Ausrüstung für drucklose Leitungen:

  • bogengängige Rohrkamera
  • Fingerkamera für Rohrweiten ab 50 mm
  • Schwenkkopfkamera
  • Nebelmaschine
  • Absperrblase zur Druckprüfung von Abwasserleitungen
  • Signalfarbe

Ausrüstung für optische Hohlraumkontrolle:

  • schwenkbares Endoskop
  • Schwenkkopf- Hohlraumkamera

POINT im Einsatz – ein zuverlässiger Partner

Schadenschnellhilfe

(05971) 98 07 55

online kontaktieren